Second Life – Second Chance?

Ich gebe zu, ich habe mir vor Wochen mal einen Account zugelegt, um mal eine eigene Meinung über dieses, nennen wir Weltfluchtprogramm namens Second Life zu bilden.

  • Eindruck 1: Naja, alles recht simpel zu bedienen, wirkt recht unkompliziert.
  • Eindruck 2: (Ich bin von den Trainings, Einführungs, Übungswasweisichinseln in das „richtige“ Second Life gewechselt) Das ist wie das Internet, nur das man alles ausser Porn weggelassen hat!
  • Eindruck 3: Die Menschen sind und bleiben krank im Kopf….

Ich brauchte das Programm allerdings an dieser Stelle nicht einmal abschalten, es hat sich von alleine entschieden den Freitod des Absturzes zu widmen.

Gerade eben wollte ich dem ganzen dann noch einen letzten Blick gönnen, bevot ich es von der Festplatte verdamme…

Und was sehe ich da? Es geht anscheinend auch anders. Zumindest etwas. Ob nun das SciFi Geek Museum so ein toller Inhalt ist, ist wieder eine Frage, aber immerhin konnte ich mir die Defiant und einen Bird of Prey von innen anschauen 😉

Fazit: Vielleicht bekommt SL noch eine zweite Chance.

Kommentar verfassen