VerhaltensVZ, DatenschutzVZ, AGBVZ, neues beim StudiVZ

Es gibt neues vom VZ. Der Verhaltenskodex ist fertig, für neue Nutzer gelten neue AGBs und auch die Datenschutzinformationen sind überarbeitet worden.

Ich picke mal ein paar Perlen raus, ein gezielteres Untersuchen wird es an anderer Stelle geben.

VerhaltensVZ:

6. Für jede Art von Veröffentlichung (Daten, Informationen, Bilder und dergleichen), sowie deren Folgen sind die Nutzer in jeder Hinsicht selbst verantwortlich.

So kann man sich auch um die Vertrauensfrage drücken…

12. Nachrichten sind vom Nutzer vertraulich zu behandeln. Sie dürfen nur mit ausdrücklicher Zustimmung des Absenders Dritten zugänglich gemacht werden.

Öhm, kolldiert das nicht mit 6.?

13. Daten dürfen nicht ohne Zustimmung manuell oder automatisiert zum Zwecke der Datengewinnung ausgelesen, gespeichert, bearbeitet, verändert, weitergeleitet, kommerziell genutzt oder auf sonstige Weise missbraucht werden.

Mit Zustimmung (und der Verbundenen Entlohnung) ist es natürlich was anderes…

15. Es dürfen keine Viren, Links, Programme oder sonstige Verfahren angewandt oder verbreitet werden, mit denen gegen die Allgemeinen Geschäftsbedingungen von studiVZ verstoßen wird.

Also wenn ich eine Lücke in den Formulierungen finde, darf ich solche Programme nutzen?

Die restlichen Punkte entsprechen einem Querschnitt von Netiquette, Datenschutz und AGB Anforderungen, soweit dazu.

Am Ende der Verhaltensregeln werden dann noch diese Punkte aufgestellt:

  1. Ein Verstoß gegen die Allgemeinen Geschäftsbedingungen oder den Verhaltenskodex hat eine Verwarnung des Nutzers, eine temporäre oder permanente Sperrung seines Profils oder eine Profillöschung zur Folge.
  2. Profile, die eine andere als die tatsächliche Identität des Nutzers widerspiegeln, werden ohne Verwarnung bereits beim ersten Verstoß gelöscht.
  3. studiVZ behält sich vor, ein Profil oder eine Gruppe bei einem groben Verstoß sofort und ohne Erteilung einer vorherigen Verwarnung zu löschen.
  4. Bei Löschung eines Gruppengründers wird von studiVZ einer der Gruppenmoderatoren als neuer Gruppengründer eingesetzt. Ist kein Moderator vorhanden, wird studiVZ das Profil mit der längsten Mitgliedschaft in der jeweiligen Gruppe als Gründer einsetzen.

Wenn das durchgezogen wird, dann ist die Datenbank um einige Profile leichter.

DatenschutzVZ:

So zahlreich das sie nicht auf einen Blick zu sehen sind 😉

Deine Nachrichten (Inbox und Gesendete) sind für andere studiVZ Mitglieder in keinem Fall zu keinem Zeitpunkt einsehbar. Wir möchten jedoch darauf hinweisen, dass studiVZ Mitarbeiter in Extremfällen, in denen der akute Verdacht besteht, dass die AGB nicht eingehalten werden oder unzulässige Inhalte über die Plattform verbreitet werden, diese Nachrichten einsehen können.

Was so ein guter Verdachtsmoment nicht alles wert ist…
Unter „Mein Account“ kannst du die für alle sichtbaren Daten, die du bei der Immatrikulation angegeben hast, ändern. Außerdem kannst du hier deine hinterlegte Email-Adresse, sowie dein Passwort jederzeit ändern. Sowohl Email-Adresse als auch Passwort sind in keinem Fall und zu keinem Zeitpunkt weder für studiVZ Mitglieder noch für andere Personen einsehbar. studiVZ Mitarbeiter werden dich zu keinem Zeitpunkt nach deiner Email-Adresse oder deinem Passwort fragen und es werden keine Email-Adressen an Dritte weitergegeben. Einzige Ausnahme ist Punkt 9.5 der DS-Erklärung, für den Fall, dass sich ein Nutzer nicht online abmelden möchte.

Das hab ich aber anders in Erinnerung.

Sobald du deinen Account löschst, werden sämtliche Daten zu deiner Person, die in der Datenbank von studiVZ gespeichert wurden, gelöscht und sind für dich nicht mehr rekonstruierbar.

Zumindest vor einigen Wochen waren die Beiträge und Nachrichten dieser Person nur ausgeblendet und nicht gelöscht. Warum auch immer, aber ein gelöschter Account bedeutet noch lange nicht das die Daten Futsch sind. Nur ist ein Beweis dieser These ohne Zugriff auf die Rechner vom VZ heikel.

Wenn du unter diesem Menüpunkt die Standardeinstellung „Ja, anzeigen. Ich habe nichts zu verbergen“ beibehältst, wird registriert, wenn du die Seite eines anderen studiVZ-Mitgliedes besuchst und auf dessen Startseite unter „Wer zuletzt deine Seite angesehen hat“ aufgelistet. Wenn du dies nicht wünschst, so kannst du hier die Einstellung „Nein, ich will nicht gesehen werden und bleibe lieber anonym.“ wählen.

Auch letzteres funktioniert nur ab und an, sehr einfach an „Rückbesuchern“ zu sehen.

studiVZ bietet dir die Möglichkeit, Fotoalben zu erstellen, die dann für andere studiVZ Mitglieder sichtbar sind. Beim Anlegen eines neuen Fotoalbums kannst du entscheiden, wer dein Fotoalbum sehen darf. Hier wird unterschieden zwischen allen registrierten studiVZ Nutzern, deinen Freunden oder nur dir selbst. Bei jedem einzelnen Fotoalbum kannst du die Sichtbarkeit unhabhängig von den anderen Alben selbst definieren.

Allerdings nur die Alben, die Bilder ansich sind immernoch offen wie nix gutes. Und die Struktur ala

http://img-a3.imagevz.net/albums/de/YYYY-MM/DD/IDAlbum/ZZZzzzz-1234567.jpg auch leicht mit einem Crawler abgreifbar.

AGBVZ:

Der Betreiber behält sich das Recht vor, die Nutzung von bestimmten Diensten (z.B. SMS-Versand) auf der Plattform zur gegebenen Zeit entgeltlich zu gestalten. Außerdem behält sich der Betreiber vor, künftig angemessene Werbung zu schalten.
Noch jemand Anregungen gefällig, wie „die das Ganze bezahlen“ wollen? Basic und Premium VZ ich hör dir trappsen…

Es gibt noch viel mehr, schaut es euch an 😉

13 thoughts on “VerhaltensVZ, DatenschutzVZ, AGBVZ, neues beim StudiVZ

  1. Wenn sie mal wieder Platz auf ihren Servern brauchen vielleicht. Allerdings ist der Teil, den ich mir von der Datenbankstruktur bislang zusammenreimen konnte so aufgebaut, das dieses ominöse „Löschen“ nur die Zuordnungen zu User_ID und zu den jeweiligen IDs für Nachrichten, ALben etc entfernt, der eigentliche Inhalt aber wohl noch irgendwo rumfliegt.
    So tauchen gelöschte Kommentare wieder auf. Nachrichten von gelöschten Kontakten usw…

  2. Deine Nachrichten (Inbox und Gesendete) sind für andere studiVZ Mitglieder in keinem Fall zu keinem Zeitpunkt einsehbar. Wir möchten jedoch darauf hinweisen, dass studiVZ Mitarbeiter in Extremfällen, in denen der akute Verdacht besteht, dass die AGB nicht eingehalten werden oder unzulässige Inhalte über die Plattform verbreitet werden, diese Nachrichten einsehen können.

    Wo hast Du dieses Zitat her?

  3. Kein Problem *g*

    Das ist das was man Intern unter folgendem findet:
    „In einer speziellen Datenschutz-Information haben wir uns bemüht, euch das rechtliche Kauderwelsch verständlich zusammenzufassen. Hier wollen wir euch klar zeigen, welche eurer Daten von wem einsehbar sind. Hier könnt ihr auch noch einmal, in einem Überblick über die Seite, genau nachlesen, was mit euren Angaben passiert.“

    Mit rechtlichem Kauderwelsch haben die mal Ausnahmsweise die Wahrheit von sich gegeben.

  4. „Leicht“= Für jemanden der halbwegs mit PHP umgehen kann und Langeweile hat ca. 30min. Der ImageVZ-Server geht dann wohl etwas in die Knie, aber du hast dann alle Bilder. Wer es eleganter mag braucht natürlich mehr Zeit (Ala StudiAnalyse oder HoeBot)
    Die ID des Album ist nicht sonderlich schwer zu finden, das ZZZzzzz-1234567.jpg des Bildes mittels Bruteforce auch abgreifbar, wobei ich eh noch der Meinung bin das die Bilder dort auch nach einem Muster (Wie die eigentlichen IDs der Accounts die im Moment nur verschleiert werden, sprich bis vor ner Woche waren die alten noch nutzbar) generiert werden das rückführbar ist. Ich hab nun keinen Zugang mehr , daher können sich andere die Mühe machen und das rausforsten.

  5. Franz says:

    Ich war vor sehr langer Zeit mal Mitglied in einer Gruppe. Beim Austritt aus der Gruppe habe ich alle meine Kommentare gelöscht. Warum musste ich gerade feststellen, dass sie alle wieder da sind? LG

Kommentar verfassen