Die kleinen Momente wo einem der Mund aufklappt

Irgendwo in oder in der Nähe von Melle:
„…leistete der vorbestrafte Sexualstraftäter seinen Strafe in einem Kindergarten ab. Dort soll er auch zwei Kinder belästigt haben. Die Staatsanwaltschaft bedauert diesen Fehler….“

So feste kann ich meinen Kopf gar nicht gegen eine Wand schlagen das es nicht mehr weh tut wenn ich so etwas höre…

Hier eine Meldung dazu aus der Wildwestzeitung…

3 thoughts on “Die kleinen Momente wo einem der Mund aufklappt

  1. Sowas passiert, wenn Leute ihren Job nicht richtig machen und einfach alles unterschreiben – oder Akten vertauschen O.o

    Super Sache, echt Klasse, da könnte man direkt wieder verzweifeln, wenn man sich vor Augen führt, dass man als kleiner Mann diesen in Sachen Recht anvertraut ist…

  2. Abseits von diesem „Verfahrensfehler“ (Sprich, da war einfach jemand zu faul eine Akte zu überfliegen…):
    Recht haben und Recht bekommen sind nicht nur zwei Schuhe, vielmehr reicht es einfach korrekt ein Verfahren zu befolgen um recht zu bekommen, dafür muss man nicht immer recht haben.

  3. Genau, bin ja jetzt auch mitten in einer Sache, wegen einer Schlägerei…

    Ehrlich gesagt tut sich bis jetzt garnichts, obwohl meine Nase und mein Oberkiefer gebrochen wurden O.o

    Gibt noch andere Dinge, bei denen sind sie sofort da, der Gipfel war ja, als wir mal die Polizei wegen einer laufenden Körperverletzung riefen und uns 45 Minuten später gesagt wurde, dass nicht ausreichend Personal da sei…

Kommentar verfassen