10 Dinge die ich an dir hasse, liebe neue Woche…

  1. Das kleine Arschloch das vergangene Nacht eine meiner Domains zum Spammen missbraucht hat. Einige Tausend  nicht zu gestellte Nachrichten sind bei mir als Return-Error gelandet. Macht den Empfang der normalen E-Mails natürlich sehr schwer, da kein wirklicher Spam und somit nicht immer einfach zu filtern. Für den unwahrscheinlichen Fall das irgendwo jemand eine Email-Antwort vermisst einfach nachfragen.
  2. Das Reperatur-Center das meinen Laptop nun seit vier Wochen mit dem Status „waiting()“ versehen hat und sich nicht bei mir meldet ob etwaiger Probleme. Und…
  3. Die Service-Hotline die einen nach der Odyssee durch das Menu („Drücken sie die 5 wenn sie verzweifelt sind…“) direkt abwürgt (Leider sind alle Mitarbeiter belegt – Peeeeeep…)
  4. Polemischer Wahlkampf von drittklassigen Vorstandsvorsitzenden die es nicht schaffen ihre Westen zu reinigen und dann mit hanebüchenen Themen von ihren Versäumnissen ablenken wollen. Da koche ich…
  5. Das mir beim erstellen dieser Listen mittendrin DHL den fünften Punkt überflüssig macht, zumindest ein Kommunikationsmittel habe ich wieder.
  6. Studenten die nicht in der Lage sind ein Buch auch nur annähernd in das gleiche Regal zu stellen aus welchem sie es entnommen haben. 100qm Bücherrücken nach einen Buch absuchen ist einfach nur grausam.
  7. Dieses ziellose Wetter. Entweder will ich Frost, Sturm und Schneegestöber oder Heiti-Teiti-Sonnenschein, nicht so ein hausbackenes 08/15-Wetter.
  8. Immer noch die Preise für DDR1 Ram Module. Wer sich durch mein Gejammer gestört fühlt, Spenden der Aktion „Mehr RAM für Stimme“ können auch per PayPal abgegeben werden.
  9. Kombinierte Kopf/Zahnschmerzen bei denen man nicht weiss ob es (erkältungsbedingte) Kopfschmerzen sind die auf die Zähne wirken oder Zahnschmerzen die zu Kopfschmerzen werden.
  10. Weitere Ungewissheiten die erstmal nicht ausgebreitet werden…

One thought on “10 Dinge die ich an dir hasse, liebe neue Woche…

Comments are closed.