Gooooood Moooooorning Propaganda!!!!111elf

So, im Grunde steht es zwar auch schon in fast jedem Blog und in vielen Foren, aber die Meinungsmachmaschine der klassischen Printmedien wird einen Teufel tun und solche Meldungen bringen, also fang ich mal an.

Erstmal zum „Warmwerden“ etwas, das sich jeder der schon mal mit einem Bildbearbeitungsprogramm gearbeitet hat denken könnte:

„Reuters“ faked images of Georgian victims allegedly killed by Russian attacks | Radio Utopie. (wia fefe)

Tja liebe lokale Leser in Oldenburg, wie sieht es aus? Greifen wir in die Trickkiste und die Fähigkeiten einer befreundeten Theatergruppe, gehen zu den halb-abgerissenen Häusern der GSG und schiessen ein paar Fotos für das Thema „Überraschender Terrorangriff der amerikanischen Separisten auf Oldenburg – Droht ein neuer Sezessionskrieg in den Überseekolonien?“, kann Reuters vielleicht gebrauchen. Fürs Archiv oder so.

Ok, spätestens seid dem Buch/Film Wag the Dog kann man sich schnell denken wieso so etwas gemacht wird, aber das wirklich alle mitziehen? Selbst bei Ratten beissen sich die Viecher irgendwann gegenseitig um ans Fressen zu kommen, warum also nicht die klassischen Printmedien?

Inzwischen holt Mc-BobobobombingIran-Cain in den Umfragen auf, der POW, der Kriegsverteran, in Zeiten wo man wieder Angst vor einem Krieg gegen Russland haben muss, wo Iran und China selbstbewusste internationale „Player“ darstellen und nicht mehr mit Glasperlen befriedigt werden können. Holen sich da die Amerikaner den „jungen“ Charismatiker ins weisse Haus oder eher den erfahrenen Ex-Navypiloten, dessen Vater und Großvater immerhin beide hochdekorierte Admiräle der US Navy waren? Den Erfahrungsunterschied und die Dynamik wollen beide nun über ihre Vize-Präsidenten ausgleichen, aber der aktuelle Krieg in Georgien dürfte dem konservativ(er)en Lager einen Zuwachs bescheren. Sind wir mal zynisch und gemein: Georgien hilft McCain, wenns gut läuft (also der schlimmste Fall) dürfte George Gustav hingegen Obama helfen.

Die nächsten Wochen werden zumal unterhaltsam, denn der Winter kommt und die Propagandamaschinen müssen wieder zurück rudern, sonst bekommen wir kein Gas vom bösen Ivan, und unsere Freunde in den Kolonien schicken bestimmt keine selbstheizenden Care-Pakete 😉

der obenstehende Beitrag trieft vor Ironie, Sarkasmus und Ungläubigkeit an die angeblich so freie und unparteiische Presse….

Schocker der Woche

Heute schon geschockt worden?

Ich schon….

Da schreibe ich gerade noch ein paar wichtige Zeilen bis Seiten in einen Text der zum Wochenende fertig werden muss. Korrekturen, Zusätze usw. halt..

Das Licht blendet mich, ich stelle das Notebook-Display etwas nach hinten. Stosse dabei mit dem Display gegen ein Notizbuch, das Bild flackert und ist weg. Nix mehr!

Notebook ausgestellt. Angestellt. Keyboard geht nicht mehr. 5 Minuten versucht ruhig zu atmen, nun geht erstmal alles wieder….
Verrückter Fehler, im Moment wäre der Ausfall ein Totalschaden, die Daten liegen zwar teilweise im SVN, aber die benötigte Software hab ich nur auf dieser Windowskiste, *bibber*….

[guerilla cooking] gefüllte Zucchini ala „Quick & Dirty“

Mal wieder eine Kleinigkeit zum Nachkochen die jeder auf den Tisch bringen kann. Wirklich einfach und ohne großen Aufwand.

Benötigt werden für zwei Personen:

  • eine große (in diesem Falle gelbe) Zucchini
  • Für die Füllung etwas Fleisch oder Reis oder $Wunschfüllung (300-500g)
  • Gewürze nach Wunsch, zumindest Salz, Peffer und Thymian sollte dran
  • Eine große Zwiebel oder 2 kleine, ein paar Knoblauchzehen.
  • Käse zum überbacken

Also, los gehts 😉

Phase 1:

Zucchini der Länge nach in zwei Hälften schneiden.

Das Innere der Zucchini mit einem kleinen Löffel entfernen. Wenn man die Zucchini gegen das Licht hält und das Licht durchscheint hat man genug entfernt.

Die Innereien der Zucchini zur Seite legen und in kleine Stücke schneiden. Nun zerschneiden wir die Zwiebeln und den Knoblauch in kleine Stücke.

Phase 2: Das Anbraten

Die Zwiebeln und den Knoblauch mit Öl und den gewünschten Gewürzen in einer Pfanne kurz anbraten.

In diesem Fall begleiten etwas Soja-Sauce, Wourchichkanndichnichtsprechennochschreiben-Souce, Salz, Pfeffer, Thymian und Zhoug-Gewürzmischung das Anbraten.

Sind die Zwiebeln glasig, geht es weiter.


In diesem Fall kommt das Fleisch dazu, das mit den Zwiebeln und den Knoblauch weiter angebraten wird. Man kann das natürlich auch durch eine andere Füllung ersetzen. Ebenfalls kurz anbraten und dann kommt im nächsten Schritt..

das ehemalige Innenleben der Zucchini dazu. Durchmengen, Anbraten und dann kommt das alles in die Zucchinihälften.

Schön gleichmäßig verteilen, und zum Abschluss mit Käse, hier zum Beispiel Feta bedecken. Dann noch etwas würzen, hier wiederum wurde Zhoug verwendet und schon sind wir fertig.

Das ganze noch für ca. 30min bei 180°C in den Backofen und dann kann es schon gegessen werden.

Lasst es euch schmecken 😉

Geht sehr schnell und einfach und lässt sich mit vielen Beilagen kombinieren, da die Zucchini an sich nicht so sehr mächtig ist (keine Sahne, kein Reis etc…).

Die Welt in Links Abschnitt 42a

Ich sollte mir auch mal für die „gesammelte Links“ Beiträge einen schnittigen Namen ausdenken, aber nun erstmal zum Inhalt:

Video: Three-Armed Robo-Chopter Takes Off | Danger Room from Wired.com.

Ja, eine weitere Überwachungsdrohne. Abseits der Gefahren der Überwachungsmöglichkeiten wollte ich hier mal auf ein optisch interssantes Modell hinweisen. Die Flugzeit macht langfristige Überwachungen nicht gerade möglich, aber für sinnvolle Anwendungen reichen die 25min ja auch aus. (Ja, ich denke das es solche Anwendungen für solche Drohnen gibt). Jedenfalls lohnt sich das Video, hat was von einem klassischen Sci-Fi Film, und die Musik ruft auch irgendwie 90er b-Movie 😉

Die Meinung der Anderen

Das die hiesige Berichterstattung alles andere als objektiv ist dürfte jeder Mensch mit etwas Restverstand ja mitbekommen haben. Mit der Propaganda der Gegenseite könnte man glatt versuchen ein realistisches Bild der Lage zu ergattern. Aufjedenfall ist es mal interessant etwas anderes zu lesen als dieses dauernde Gerede von erneuten Kalten Krieg in den hoffentlich bald ausgestorbenen Medien…

Interessant ist auch dieser Beitrag hier, so etwas hat man sich ja schon gedacht. Zumal der Wahlkampf des Bomb-Bomb-Bomb-Iran-Man ja eh sehr eng mit Georgien zusammenhängt, manche munkeln ja das ein großer Teil des Verteidigungshaushalt der Georgier in den Wahlkampf von McCain gesteckt wird 😉

FBI nimmt Blogger fest weil Stücke vom neuen Guns´n´Roses Album veröffentlicht hat

Von der einen unglaublichen Meldung zur nächsten, der Titel spricht ja für sich 😉 Ok, die Chinese Democrazy wartet schon seid zehn Jahren auf ihre Veröffentlichung, da kann man auch mal ungeduldig werden. Der gute Mann ist inwischen auch wieder frei, der Richter hat sich wohl auch etwas „gewundert“. Hat dei RIAA einmal ihre Muskeln spielen lassen. Wenn da nun ein paar Personen mit Cochones in den „Firmen“ der Justiz und es FBI sitzen könnten die RIAA-Gönner bald ihren Hut nehmen, schon mal so rum gedacht 😉

BBR, Bloggerbeißreflex…

Gudn Morgähn!

In meinen Boxen dudelt gerade der King mit Good Luck Charm, was mich irgendwie an einen Teil des Soundtracks von Traumschiff Surprise erinnert.

Für einen kleinen Moment habe ich doch wirklich daran gedacht, nun nachzuforschen oder zumindest zu googlen, welches Lied da nun ein Cover oder Auszug nutzt und ob sich schon jemand ob dieses Anleihe aufgeregt hat.

Ich denk mal ich mach mir aber eher erstmal einen leckeren Tee 😉

Meine 10 Top 5 Listen

Dieser Beitrag reiht sich in die Blogparade von Tim ein, der dazu die Idee hatte.
Um weitere Beiträge dieser Art zu sehen schaut doch einfach hier vorbei!

Nun zu meinem Beitrag. Es sollten ja zehn Listen werden, mit drei Punkten bin ich nicht überall ausgekommen, daher habe ich tendenziell mal auf 5 erweitert. Die Reihenfolge der Listen oder der einzelnen Punkte ist willkürlich gewählt. Also, kleiner Trommelwirbel, meine 10 Top 5 Listen über verschiedene Themen:

Top 5 der nicht ganz so bekannten Filme die man mal gesehen haben sollte:

Sicherlich gibt es noch viel mehr gute und interessante Filme, doch diese Fünf tauchen IMHO zu wenig in den Listen der Filme auf die man mal gesehen haben sollte. Sie sind auch fast alle relativ günstig und schnell zu bekommen, wer also seine Sammlung erweitern möchte kann hier zuschlagen.

Top 5 der erdachten Universen:

Es ist wohl besser wenn ich diese Liste kommentiere, damit man sie versteht ;-). Es geht hier um die Welten die durch verschiedene Werke (Bücher, Filme, Spiele, RPG, etc) gestaltet und mit Leben gefüllt werden. Allesamt sehr unterschiedliche Welten mit einem unterschiedlichen Realitätsbezug, aber jede in einer fantastischen Ausgestaltung vorhanden.

Top 5 der „Ich hab mich nie satt gespielt“ Spiele der 90er:

Die Zeitfresser von früher. Oder die Spiele die man gerne durchgespielt hat. Diese Liste auf fünf Einträge zu limitieren war sehr schwer. Ich könnte ohne Probleme noch (fast) alle Adventures von LucasArts hinzufügen oder unzählige Strategie und RPG-Titel. Das wichtigste Fazit ist aber: Früher waren die Spiele wirklich besser! Es gab noch Inhalte die transportiert wurden, eine Story oder zumindest mal Neuerungen…

Top 5 der „ich hab mich sehr dran gewöhnt“ Programme

Zuerst wollte ich diese Liste „Programme ohne die ich nicht mehr arbeiten kann“ nennen, aber so schlimm ist es dann doch noch nicht. Aber sehr wichtig sind mir die oben genannten Tools schon, und ich nutze sie fast täglich, wenn nicht sogar mehrfach täglich und ständig.

Top 5 der täglich besuchten Webservices/Webseiten

Auf diesen Seiten schau ich mehrfach täglich nach Neuigkeiten oder nutze die angebotenen Dienste, warum soll ich sie dann nicht auch mal erwähnen. Lobend 😉 Last.fm brauche ich glaube ich nicht mehr sehr erwähnen, die kennt ihr doch selber alle. Und die „Zufälliger Artikel“ Möglichkeit bei Wikipedia ist einfach grandios. Google Reader hat inzwischen Netvibes abgelöst, die Ausfälle und Wartezeiten waren mir bei der Masse an Feeds doch zu nervig, obwohl die Präsentation und das Konzept von Netvibes mir immer noch deutlich besser gefällt als der (schlichte) Google Reader.

Top 5 der verträumten Globetrotting-Aktivitäten

  • Den Fuß auf jeden Kontinent gesetzt haben
  • Über 100 verschiedene Länder bereist haben
  • eine Weltumrundung/Weltreise
  • Nord u/o Südpol bereisen
  • die guten 25% der „1000 Places to see before you die“ Liste abkreuzen können

Die Träumerei-Liste. Manche der Ziele sind einfach zu erreichen (Bei den Kontinenten ist die Antarktis bspw. nur eine Kostenfrage ;)), manche werden noch Jahre und viel Geld brauchen, aber dafür sind solche Listen ja da. Zu tun habe ich mit so einer Liste immer etwas. Mir soll ja nicht fad werden 😉

Top 5 der Webcomics

Täglicher oder wöchentlicher Frohsinn in Zeichenform, die erwähnten halten mich durch längere Handlungsbögen an der Stange, der freie Platz ist den unzähligen Strips gewidmet die zwar auch unterhaltend sind, aus denen sich aber keiner heraus kristalisieren konnte.

Top 5 der schlimmsten Zeitfresser der digitalen Zeit

  • Wikipedia
  • neue Webcomics
  • Flashgames
  • neue Blogs
  • „eben mal bei was helfen“ IT Consultants

Alles Punkte bei denen die Zeit unglaublich schnell vorbei geht. Von einem Artikel zum anderen gelesen bei Wikipedia und schon ist eine Stunde rum. Ein neues Webcomic oder Blog gefunden und erstmal die alten Ausgaben/Beiträge gelesen. Ein lustiges Flashspiel gefunden und „mal eben“ gespielt, wieder ist die Zeit futsch 😉 Der schlimmste Fall ist der „Helf mir mal eben bei dem und dem Problem“, da wird aus dem schnellen Anpassen eine Neuinstallation von Typo3, die komischen Geräusche sind eine kaputte Festplatte oder die neue Datenbankanbindung bringt fast das ganze Projekt in Gefahr, Mitmenschen aus der Informatik wissen wovon ich rede 😉

Top 5 der „Dinge, die ich endlich mal machen will“

  • Ein Sziget besuchen
  • Ein Trebuchet nachbauen
  • Das Spielen auf einem (weiteren/neuen) Musikinstrument erlernen
  • Bundespolitiker mit Vernunft erleben
  • Einen neuen Cruiser/Chopper/Lowrider aufbauen

Ja, manches geht schnell, manches braucht seine Zeit und manches, nun ja: Reden wir nicht drüber!

Top 5 der Probleme beim Erstellen von Top X-Listen erstellen

  • Eine Abgrenzung auf genau X Einträge finden
  • Die eventuelle Einordnung der X Einträge (1..X)
  • Bei Betrachtung der Liste fällt einem Punkt Y ein, der unbedingt dazugehört
  • Man kommt nicht auf X Einträge
  • Man kommt doch auf X Einträge, findet aber das sich zwei Einträge sehr ähneln

So, geschafft würde ich sagen, dann viel Spass beim Lesen der (hoffentlich bald vorhandenen) weiteren Beiträge 😉

Puzzelstücke an Links.

  • „Hey du! Ja, du! GENAU DU! Möchtest du gerne deine eigene Armee? Hast aber kein Geld und keine Soldaten? Kein Problem, mit einigen einfachen Baumarktkompressoren und etwas Ersparten bieten wir dir den Ausweg. Deine Nachbarn, Freunde und die Regierung wird vor dir zittern:“ Rusbal  – Militärdummys
  • Über Geschmack kann man streiten, über die Schadenfreude kann man sich nur gewiss sein: Neuer Bewerberrekord bei Deutschland sucht den Superstar.
  • Ohne Scheiss, es liegt am Preis! Steigende Benzinpreise und fallende Verkehrsunfallopfer-Zahlen, Unfalltote im Straßenverkehr in den USA bald auf Nivaeu von 1961
  • Ich habe heute einen Artikel über ein altes Computerspiel gelesen: Colonization. Da wurde darüber geredet, wie im Verlauf des Spiels die Drangsalierung und Besteuerung der Obrigkeit mehr und mehr zu einer Abspaltung und Krieg führt. Achja, bevor ich völlig abschweife: Der Gaspreis soll mal wieder steigen!