Wer zwischen allen Stühlen sitzen will fällt auf den Allerwertesten

Die Erkenntnis kann manchmal ganz schön Schmerzen. Hier den Spiegel – der sich zwischenzeitlich mit seinem Spagat und der diffusen Meinungsvertretung im Internet eher weniger Freunde und Rückhalt geschaffen hat.  Nun merkt eine Crew von SpiegelTV mal, wie es ist an dem Käfig zu rütteln:

Tja liebe Presse, euer (Stop)-Schild kommmt auch noch, keine Sorge. Meinungsfreiheit wird in Deutschland doch eh überbewertet und fast nur noch von so komischen Spinnern im Internet geschützt. Die nächsten Wochen dürften auch in Hinblick auf die kommende Wahl mehr als lustig werden 😉

Via Fixmbr, Ahoy!

2 thoughts on “Wer zwischen allen Stühlen sitzen will fällt auf den Allerwertesten

  1. Die sonst so kritische Berichterstattung von Spiegel TV und Kollegen vermisse ich leider schon lange im Deutschen Fernsehen. Wahre Worte und kritische Betrachtung findet mal leider oft nur noch im Internet und da auch nur an Stellen die bereits von der Zensur bedroht werden. Wenn das in Deutschland so weitergeht, sehen ich uns bald auf einem Level mit China oder dem Iran!

    Am 27.10. ist unsere Stimme gefragter als denn je!!!

Kommentar verfassen