Suchanfragen der Woche

Mal wieder etwas aus den Statistiken:

Spider Pig! oder auch Spider Schwein! Watch out here´s no spider pig…. Achja, es heisst nicht Spyder Pig, auch nicht Spieder Pig und erst recht nicht Spidder Pig! Wen der Verbleib des Spiderpig interessiert: Youtube und der Vorspann der ersten Simpsonsfolge der neuen Staffel ansehen 😉

ICQ Laester Check, Läster Check usw..
Ja, natürlich kann man so ohne weiteres rausfinden wer über einen redet, sicherlich. Und Onkel Schäuble bringt uns zu Weihnachten den Do It Yourself Trojaner gleich mit…. Wer sich so einen Blödsinn installieren will nur zu, Back Orifice war früher schwerer einzuschmuggeln….

Youpron: Traurig aber war, immernoch ein nicht unerheblicher Anteil der Suchanfragen, und zu gut einem Drittel kommen die Anfragen aus der Türkei. Inanilmaz!

Gogol Bordello (Hamburg): Ja, ich bin auch dabei. Tickets sind gar nicht mal so teuer und sowas kann man sich einfach nicht entgehen lassen 😉

Normale Musik: Normal Genug?

IT-Guerilla: Ja

Guerilla: Öhm, eher nicht im Moment, aber wer weiss schon was für Zeiten kommen…

SAW Stimme: Nein, das war ich auch nicht. Und nun fang mir hier niemand mit optischen Ähnlichkeiten an.

pic Paketbote: Wenn ich das nächste Mal ein Paket bekomme Frag ich ob ich eins machen darf.

schimpfwort: finden sich im Internet doch genug.

bin kritzeln: Jaja, der künstlerische Teil der Laden Family…

Achja, und wer so sucht, der findet mich beim Stichwort leet momentan unter den Top5 😉 1337!!!!!!!11111elfelfelf….

„Free Burma!“ Sicher, aber was ist mit….

Kolumbien?

Westpapua / Neuguinea?

Tamil Eelam / Sri Lanka?

Westsahara?

Darfur / Sudan?

Senegal?

Somalia?

Kaschmir?

Nagaland?

Nepal?

Philippinen?

Türkei?

Ituri?

Tschetschenien?

Laos?

Thailand?

Belutschistan?

Tibet?

Kosovo?

Abchasien?

Transnistrien?

Puntland?

Bergkarabach?

Alles Ländern in denen die sogenannte Demokratie nicht unbedingt sauber abläuft. In denen Krieg herrscht, Minderheiten unterdrückt werden, die Meinungsfreiheit lebensgefährlich werden kann und die Menschen in fast nicht vorstellbaren Verhältnissen leben müssen.

Aber die im Moment nicht für die Presse und damit für den Stimmungsmob von Interesse sind.

Free Burma!

Hier findet man noch ein paar Informationen, über Burma und mehr

Terrorismus ist eine Bombe

Yeah:
EU-Kommissar will „gefährliche Wörter“ im Internet sperren – Golem.de

Da brauch man sich ja gar nimmer über die unüberlegten Worte der Eva Brau^^Hermann aufregen wenn ich so etwas lese.

Kennt der gute Frattini keine Synonyme, hat man ihn zu früh aus der Sommerpause erweckt oder was ist da passiert?

Der gute Mann mag ja eventuell einen lobenswerten Ansatz haben, doch das man Informationen alá „wie bau ich eine Bombe“ nicht verhindern kann sollte ihm doch bewusst sein. Und warum man nicht mehr nach Völkermord oder Genozid suchen soll, das versteh ich nun gar net. Bietet sich hier ein Button an:
„Es gibt keinen Genozid“?? Vielleicht sollte man ja auch das Benzin verbieten, und Schmierseife. Mensch Mensch Mensch….

Informationen und was man damit macht…

Ehrlich gesagt überrascht mich momentan nur eins:

Dieser Irrglaube, das die Medien sich um eine objektive Haltung bemühen würden. Tun wir doch auch nicht.
Also warum dieses Gejammer um verschobene Darstellungen, Falschmeldungen und Lug und Trug?

Weil es im Moment dem „Mainstream“ der Internetbevölkerung entgegen spricht?

Versteht mich nicht falsch, auch ich finde die Berichterstattung der letzten Woche für den Arsch (was netteres fällt mir dazu gerade nicht ein). Dies trifft aber sowohl für die „wir sind die Guten“ Berichte auf Indimedia, als auch auf die Hetzpropaganda der konservativen Presse zu.  Es hat vor allem für eins gesorgt: die inhaltliche Kritik am Gipfel ist total untergegangen. Die stolz präsentierten Ergebnisse sind mehr als lachhaft. Aber natürlich wird auch das wieder gefeiert von der einen Seite.

Fraglich ob soetwas noch lange „duldbar“ ist, irgendwie hat man ja insgeheim noch den Anspruch der Objektivität an die Presse. Zumindest etwas Mühe könnten manche der Jornallien sich da geben.

Alternativ müsste man über eine relativ einfache Möglichkeit nachdenken, den Wert von Informationen automatisiert bestimmen zu lassen. Nicht unmöglich, nur aufwendig…