Semantische Analyse von Buzz-Wörtern

Quasi das Bullshit Bingo 3.0, wäre das nicht mal was? Zum einen erleichtert man den Top-Managern der Top-Unternehmen das Erstellen von Top-Mitteilungen, zum anderen kann man für Techniker, Wissenschaftler und normale Menschen den geforderten Inhalt in alltagstaugliche Begriffe transformieren. Natürlich kann man mit solchen Möglichkeiten auch den Anteil an Buzz-Wörtern in Artikeln, Pressemitteilungen und weiteren Veröffentlichungen messen und eine Buzz-Wort-Chart erstellen. Das ganze lässt sich sicherlich auch auf Blogs transferieren, und so wird dann der Business-Kasper-der-Woche/des-Monats etc. verliehen. Ist doch fast so gut wie ein tolles Google oder Technoprada Rating heutzutage.

Also, wer hat Lust sich so etwas anzutun?