Terrorismus ist eine Bombe

Yeah:
EU-Kommissar will „gefährliche Wörter“ im Internet sperren – Golem.de

Da brauch man sich ja gar nimmer über die unüberlegten Worte der Eva Brau^^Hermann aufregen wenn ich so etwas lese.

Kennt der gute Frattini keine Synonyme, hat man ihn zu früh aus der Sommerpause erweckt oder was ist da passiert?

Der gute Mann mag ja eventuell einen lobenswerten Ansatz haben, doch das man Informationen alá „wie bau ich eine Bombe“ nicht verhindern kann sollte ihm doch bewusst sein. Und warum man nicht mehr nach Völkermord oder Genozid suchen soll, das versteh ich nun gar net. Bietet sich hier ein Button an:
„Es gibt keinen Genozid“?? Vielleicht sollte man ja auch das Benzin verbieten, und Schmierseife. Mensch Mensch Mensch….

Ausländer dürfen in Deutschland nicht mehr auf die Strasse

Nach den Reisewarnungen aus Australien werden sich wohl in Zukunft auch die Südamerikaner zweimal überlegen ob sie in unser Land kommen.

Verständlich:
Saturn-Markt ließ kolumbianische Politiker verhaften

Manch einer sinnierte da wohl über gute alte Zeiten seines Vaters oder Grossvaters, jedenfalls kann man die „No Go Areas“ ruhig flachend deckend ausweiten. Wohlhabende Ausländer dürften sich in Zukunft zweimal überlegen ob sie in Deutschland einkaufen. Oder dieses Land überhaupt betreten, ob nun zu Urlaubs oder Geschäftszwecken. Sind schließlich verdächtig nach der Meinung der Polizei.

Vielleicht helfen noch mehr Videokameras, Trojaner, Spitzel und Schnüffler gegen solches Verhalten, sigh…

Nachtrag zum Brand…

Sodele, der Flohmarkt heute war nichts für mich selber (dafür darf ich mich gleich über ein „Bresser“ Zoomfernglas schlau googlen), aber auf dem Rückweg gab es nochmal einen kleinen Blick auf den Brand.

Gebrannt hat es wohl schon seit gestern Nacht, etwas mehr an Bildern und Informationen findet man hier und hier.

Inhaltlich sind die Meldungen leider teilweise absoluter Murks, aber was soll man von traditionelleren Medien schon erwarten 😉

Also, die gesamte Halle ist irgendwas um die 45.000qm² gross, gebrannt und inzwischen noch qualmend ist das Lager/der Versand, ca. 8000 qm². Offene Flammen wie wohl in der Nacht sind zum Glück nicht mehr vorhanden, die Qualmwolken reichen dafür einige Kilometer die B72 hoch Richtung Küste (Ortsunkundige bemühen Google Earth). Und Kupfer wird wohl auch nicht brennen, die Kabel sind zudem noch „selbstlöschend“ (wer Langeweile hat mag sich die Geschichte vom Kabelbrand des Düsseldorfer Flughafen ansehen), aber dafür war Nonstop News immerhin schnell.

Hier noch ein paar visuelle Eindrücke:

Gegen Sonntag nachmittag waren noch einige Fahrzeuge der Feuerwehren unterwegs.

Der Brand aus einigen Kilometern Entfernung.

Relative Ruhe im vom Brand abgewandten Bereich.

Großbrand in Ramsloh: Aktualität der Medien und so…

Bin gerade im Exil. Im Moor quasi. Insider wissen wo das dann ist.
Im Radio gibt es immerhin eine „Verkehrwarnung“, im Netz finden sich die Infos dazu auch nur unter Verkehr verteilt. Im Nachbarort brennt gerade ein Kabelwerk, dort hab ich mehr als einmal einen Ferienjob gehabt. Nunja, ist vielleicht nicht die sonderlich weltbewegende Meldung im Vergleich zu Terroranschlägen in London, aber ein Großbrand so wie er anscheinend seid den frühen Morgenstunden stattfindet (Allein die Werkhalle ist einen halben Kilometer lang, je nach Brandort geht dort noch einiges :/) hätte ich zumindest in den lokalen Medien erwähnenswert gefunden. Ich hoff mal das die Feuerwehren vor Ort das Feuer schnell in den Griff bekommen, bevor die Brandquellen Temperaturen erreichen bei denen die wirklich ekligen Stoffe anfangen zu brennen. Naja, vielleicht wacht gleich der zuständige Lokalredakteur auf und bemüht sich um einen 5 Zeiler samt passendem Schnappschuss.
Wenn es nicht so sensationsgeil wirken würde, dann würd ich ein paar Bildchen machen. Nunja…