Unter der Haube: 2.6 WP mit einigen Plugins

Um es kurz zu halten, das neue Update von WordPress läuft ohne Probleme. Alle Plugins scheinen auch zu arbeiten, mit Exceptions wurde ich bislang nicht beworfen.

Plugins die augenscheinlich keine Probleme machen:

About Me widget     1.04
AJAX Comments     2.08
All in One SEO Pack     1.4.6.11
AskApache Google 404     4.4
AutoMeta     0.9
A Year Before     0.6.1
Chunk Urls for WordPress     2.0
CJD-Spam Nuke (deutsch)     1.5.3
Configurable Tag Cloud     4.5
Cronless Postie     1.1.1
Embedded Video with Link     3.4
Favatars     2
FireStats     1.5.12-stable
Follow URL     1.0
Google XML Sitemaps     3.1.0.1
Gregarious     1.9.10c
IM Online     4.6
LiveCalendar     1.8.5
o42-clean-umlauts     0.2.0
Postie     1.1.1
Run For Cover     1.8
Semmelstatz     3.1
SimpleCode for WordPress     2.5
Slimbox Plugin     1.2
Spam Karma 2     2.3 rc1
Subscribe To Comments     2.1.2
Time Zone     2.3
Update-Monitor     1.3
WordPress Database Backup     2.1.5
WP-Amazon     2.1

Ja, da sollte ich vielleicht auch mal ausmisten..

The IT Guerilla BBQ (a Blog Backup Question)

Manch einer hat es vielleicht mitbekommen, sich über Backups Gedanken zu machen kann nicht schaden. Vor allem, wenn man sich nicht auf vorhandene Sicherheitskonzepte verlassen will hab ich hier was sinnvolles.

Zumal so ein Blog, je nach Form, sehr oft nicht reproduzierbaren Inhalt besitzt. Nun besitzt nicht jeder die Geduld oder Fähigkeiten sich manuell um so etwas zu kümmern. Oder man ist etwas bequem oder hat „nur“ Hosting-Webspace ;-). Für diesen Fall und unter der Vorrausetzung das WordPress genutzt wird kann ich nur wärmstens zu dem Plugin WordPress Database Backup raten. Neben den üblichen manuellen Backup Möglichkeiten (Wahl der zu sichernden Tabellen, Sicherung des Backups auf dem Webspace, als Download oder als Mail) kann man zudem automatisiert ein Backup erstellen lassen. Dieses wird einem dann je nach Wunsch wöchentlich, täglich oder sogar stündlich bequem per frei wählbarer eMail zugestellt.

Diese Möglichkeiten sollten für die meisten privaten Blogs bei weitem reichen, zu mal die Methode per eMail eine Auslagerung aus dem bestehendem System ermöglicht und man somit noch eine Sicherung hat wenn das System auf dem das Blog betrieben wird mal total in die Hose geht.

Zudem so eine wöchentliche/tägliche/stündliche Mail einen vielleicht auch erinnert, anderweitig Backups zu erstellen, nicht alles kann man Automatisieren.

Sicherlich hat auch diese Methode Nachteile, je nach gewählter Mailadresse gibt man halt auch seine BackUps aus der Hand, und mit der Zeit können diese Tabellen auch eine gewisse Größe erreichen. Wer kann richtet sich am besten ein IMAP Konto ein das exklusiv für die Backups ist 😉

links zwo drei vier…

Links:

Kontaktfeindliche Norddeutsche

Klimaschutz ala BDI

Nicht direkt Schuldig aber doch Dreck am Stecken

I´m sailing… – Umdenken halt!

Zwo Drei:

WordPress 2.3 läuft ohne all zu viel Probleme, die Möglichkeiten für Tags wollen wohl noch nicht so ganz, aber das normale Schreiben geht. Kann auch an der im Moment etwas hohen Anzahl an Plugins liegen, die laufen dafür allerdings ohne Probleme. Dies wären beispielsweise:
About Me widget
AutoMeta
Chunk Urls for WordPress
Counterize II
Cronless Postie
Embedded Video with Link
Favatars
FeedStats
FireStats
Follow URL
Google Sitemaps
IM Online
Lightbox JS
LiveCalendar
o42-clean-umlauts
Postie
Run For Cover
SimpleCode for WordPress
Spam Karma 2
Time Zone
Ultimate Tag Warrior
Update-Monitor
WordPress Database Backup
WP-Amazon
wp-cache
\dots

Vier:
Ob die CIA Zusatzverdienste versteuert?