Ihr Leserlein kommet, o kommet doch all´!

Zum Blog der Stimme, die Form ist digital.
Und seht, was in dieser gar sommerlichen Pracht,
die Stimme hier Heute für euch hat mitgebracht.
Weihnachtskram im August

Weihnachtskram im August

O seht in dem Laden, in Oldenburg der Fall,
seht hier bey den Gaben den süßen Überschwall.
In reichlichen Mengen die gute Nascherei,
die sonst nur zu Weihnacht gegeben wird dar frei.
Da liegen sie – ach Leser! – in großen Bergen so,
wie wir sie gern speisen doch irgendwie und wo:
Sagt ein kleines Stimmlein, hütet euch davor!
noch ist nicht die Zeit, es singt kein Englein Chor.
Mehr Weihnachtskram im August

Mehr Weihnachtskram im August

Denn bis zum Fest der Feste, da ist die Zeit noch hin!
Fast 4 Monate und Zerquetschte zu Warten ist noch drin.
Drum prüfet eure Mägen noch nicht mit diesem Leckerein,
denn vorher gibts noch Halloween und andre Feierein.

Weihnachtliche Süßwaren im August, Angebote von Plus in der 35. KW

Sorry liebe Leser, doch im Moment ist Zeit ein rares Gut, doch die Stimme wird dieses Blog nicht in der Versenkung verschwinden lassen, nicht wenn it-guerilla in diesen Charts fast auf Platz 400 ist 😉

Auch wenn dies bedeutet das es noch 405 Menschen gibt die noch höhere Charisma-Boni auf ihren Blog-Charakterbogen führen, ich gebe nicht auf 😉 Und wenn ich ein Bloggerrollenspiel entwickeln muss.

Da ich ja Preisauschreiben, Verlosungen und ähnliches ganz toll finde, und beim Thema Weihnachten Geschenke immer gut ankommen verlose ich nun etwas:

Derjenige der mir bis zum Ende der Woche (31.08.2008 23:59:59) die schönste/kreativste/lustigste Version eines Weihnachtsliedes singt, und das ganze bei Youtube einstellt (Bewegte Bilder sind kein absolutes Muss aber ein großer Bonus) Bekommt ein leckeres weihnachtliches Überraschungspaket geschickt. Dabei sollte der Beitrag schon länger als eine Minute dauern und die Eigenleistung erkennbar sein. Also zeigt eure Kreativität und HoHoHo!

[x-mas] Heisser Apfelsaft

Glühwein kennt jeder. Auch die Feuerzangenbowle ist nicht unbekannt. Ich will in diesem Post ein Getränk vorstellen das meiner Meinung nach nicht weit genug verbreitet ist  aber sich perfekt für die kältere Jahreszeit eignet:

Heisser Apfelsaft

Man nehme:

  • 1 Liter Apfelsaft, gerne auch den naturtrüben,
  • ein paar Gewürze:  Zucker, Zimt, Muskatnuß, Nelken

Den Apfelsaft mit ein paar Nelken erwärmen bis er schön dampft, kochen muss er nicht (es passiert aber auch nichts wenn er kurz aufkocht, auch wenn viele „Rezepte“ was anderes behaupten). Dann je einen halben Teelöffel Zucker und Zimt, eine Prise Muskatnuß einrühren. Wer mag darf auch noch etwas Anis hinzufügen. Fertig.

Auch sehr gut geeignet bei Halsschmerzen oder anderen Erkältungsleiden. Wer es geistreicher mag kann dem heissen Apfelsaft dann noch mit etwas Amaretto oder ähnlichen Likören aufpeppen.

Guten Durst 😉

Projekt Weihnachten

Nachdem die ersten Schokoweihnachtsmänner nun so langsam schon wieder eingeschmolzen werden und die Formen für die Osterhasen poliert werden will ich mal etwas für winterliche, weihnachtliche Stimmung tun. Natürlich ist es eher trendy diesen ganzen „Kommerz-Kram“ zu ignorieren, dieses Fest welches ja eh nur wegen der Geschenke gefeiert wird und so fort. Ich gebe zu die letzten Jahre hab ich mich auch mit dieser, ich nenne es mal Kontra-Stimmung, anstecken lassen. War ja alles doof und so. Dieses Jahr wird es anders. Ich mag die kalte Jahreszeit und die weihnachtlichen Begleiterscheinungen und werde diese Zeit dann auch mal geniessen. Klar ist mir das kommerzielle überfrachtete Präsentieren von „X-MAS“ Artikeln auch zu viel, zumal dort oft auch nur ein Aufkleber abgezogen und ein neuer saisonaler Sticker eingefügt wird.

Doch nun zu dem eigentlichen, schliesslich soll das Medium des Blog ja involviert sein. Nachdem die „jeden Tag ein Post“ Idee ja relativ schnell verabschiedet wurde (Aufgehoben für 2008er Vorsätze ;-)) werde ich, einem Advenskalender gleich die ersten 24. Dezember Tage einen Weihnachtspost verfassen. Inhalt lässt sich grob irgendwie mit Weihnachten oder der Winterzeit beschreiben. Mal sehen ob das was wird 😉

Als Kostprobe folgt gleich noch ein erster „Versuchspost“ zu dem Thema, und vielleicht schaffe ich es durch diesen Adventskalender ja auch noch weitere Dinge zu posten 😉